• RaviSolar Niederwiesa
  • Ökostrom selber erzeugen - jetzt leicht gemacht!
  • Wir geben der Sonne mehr Bedeutung !
  • RaviSolar Niederwiesa
  • RaviSolar Niederwiesa
  • Ökostrom selber erzeugen - jetzt leicht gemacht!
  • Wir geben der Sonne mehr Bedeutung !
  • RaviSolar Niederwiesa

Warum Einspeisesteckdose nutzen

VERWENDUNG DER gesis RST20® SYSTEMSTECKDOSE von Wieland Electric GmbH


Für den Anschluss einer Mini-PV-Anlage muss die RST® Systemsteckdose zwingend verwendet werden. Grund dafür sind diese wesentlichen Unterschiede und Vorteile der RST® Systemsteckdose gegenüber einer Schuko-Steckdose:

  • Berührgeschützte Kontakte am Steckerteil — Schukokontakte liegen blank. Sollte die Sicherheitsabschaltung des Moduls nicht funktionieren, Iiegt an den Stiften des Schuko-Steckers Spannung an (Gefahr eines elektrischen Schlags).

  • Keine versehentliche Nutzung der Steckdose für Verbraucher (inkl. Mehrfachsteckdosen), in der es zu den oben genannten Problemen kommen kann.

Die Verriegelung der RST® Systemsteckdose verhindert eine unbeabsichtigte Unterbrechung der elektrischen Verbindung (und damit Leerlauf des PV-Moduls).

Die Wieland Einspeisesteckdose gesis RST20 erfüllt alle diese Voraussetzungen für einen ordnungsgemäßen und VDE-konformen Anschluss

Vorteile:

  • Separate Stromkreise perfekt Trennen durch mechanische und farbliche Kodierung des RST® CLASSIC. Mitgelieferte Kodierung des Buchsenteil: Schwarz.
  • Montage des Steckdosenrahmens auf marktüblichen Unterputzdosen (mindestens 60 mm Tiefe von Vorteil) neu auch in Aufputzdosen. Diese können Sie bei uns erwerben.
  • Automatische, mechanische Verriegelung der RST® CLASSIC Steckverbinder beim Stecken
  • Trennen der Verriegelung mittels handelsüblicher Schraubendreher
  • Berührgeschützte Kontakte bei Stecker- und Buchsenteil, auch in ungestecktem Zustand